Direkt zum Online-Shop

Weingut Fritz Waßmer

Fritz Waßmer, der „Burgunder-König“ bewirtschaftet im Breisgau die Lagen Malterdinger Bienenberg und Kenzinger Roter Berg.

Einer französischen Tradition folgend pflanzte er 1999 erstmals burgundische Rebstöcke à la Burgund – also sehr eng. Dennoch ist eine Mengenbeschränkung auf 4000 Liter Wein (erlaubt wären 9000 Liter) mit der Grund für beste Weine. Im Sortiment von Fritz Waßmer befinden sich auch Raritäten wie der Syrah aus Südfrankreich dazu Merlot, Cabernet franc, Viognier und Sauvignon blanc.

Zahlreiche Auszeichnungen hat Fritz Waßmer seit dem Jahr 2000 gesammelt. Dazu zählt der „Gault Millau“ 2001, ein Jahr später „Entdeckung des Jahres“ und vor kurzem bekam er für den besten deutschen Grauburgunder (Decanter World Wine Awards) mit Bronze geehrt.