Direkt zum Online-Shop

Auggener Schäf eG, Markgräflerland

Die Winzergenossenschaft Auggen ist für seine Lagen „Schäf“ und „Letten“ über regionale Grenzen hinweg bekannt. Auf insgesamt 240 ha, meist optimal nach Süden ausgerichtet, mit 50% Steillagen, werden volle Weine wie Chardonnay, Gewürztraminer oder Ruländer angebaut, ebenso wie frische Gutedel, fruchtige Müller-Thurgau oder rassige Weiß- und Grauburgunder. Vergessen wir nicht den vollmundigen Spätburgunder der zum einen als Rotwein oder als lachsfarbener Roséwein ausgebaut wird. Neu ist die Sorte „Regent“, die schon einen festen Platz im Angebot eingenommen hat.

Die Winzer in Auggen haben sich einem umweltschonenden Weinbau verschrieben und arbeiten in einem baden-württembergischen Pilotprojekt zum Thema „Umweltschonender Weinbau“ mit.